View Brunico

Erlebnisraum Pustertal

Das Pustertal in Südtirol erstreckt sich von der Mühlbacher Klause bis nach Winnebach und wird gerne das „grüne Tal“ genannt. Im Norden halten die hohen Berge des Alpenhauptkammes die Wolken fern und bescheren dem Pustertal und seinen nördlichen Seitentälern, Pfunderer Tal, Ahrntal, Antholzer Tal und Gsieser Tal ein ausgewogenes Klima, das charakteristisch ist für die Südalpen. Die südlichen Seitentäler, das Pragser Tal, Höhlensteintal und Sexten bergen bereits den Reiz der Dolomiten in sich, denn sie bilden das Tor zum Dolomiten UNESCO Welterbe. Während sanfte Wiesen, Wälder und Sonnen-durchflutete Hochplateaus das untere Pustertal kennzeichnen, ist das Hochpustertal besonders für die markanten, leuchtenden Kalksteinformationen der Dolomiten bekannt. Die Drei Zinnen oder der Pragser Wildsee sind nicht nur bei Fotografen, sondern auch bei Wanderern, Kletterern, Radfahrern und Naturliebhabern gleichermaßen beliebt. Die Kleinstadt Bruneck ist der Hauptort des Pustertales, hier münden das Tauferer Ahrntal und das Gadertal in das Tal. Bruneck gibt sich mit seiner mittelalterlichen Stadtgasse und den mittelalterlichen Stadttoren gleichzeitig traditionsbewusst, ist gleichzeitig aber geprägt vom weltoffenen Charme der Stadtbewohner, von Kultur- und Freizeitangeboten sowie moderner Architektur. Kleine Läden liegen neben trendigen Boutiquen, Cafés und Vinotheken säumen die lebendige Stadtgasse. Über der Stadt thront der Kronplatz, der bekannte Ski- und Ausflugsberg. Die umliegenden Dörfer landwirtschaftlicher Prägung sind etwas leiser und beschaulicher, sind Ausgangspunkt für viele Outdoorsportarten, Wandern, Klettern, Bergsteigen und Biken im Sommer, Skifahren, Rodeln, Schneeschuhwandern und Langlaufen im Winter.

Webcam Pustertal

Pustertal erleben

  • 1